1. Eindrehen des Vorderrades

Drehen Sie den Lenker im Uhr­ zeigersinn mit etwa einer 3⁄4 Umdrehung soweit, dass Lenker und Vorderrad zu Ihnen zeigen.

2. Einschwenken des Hinterbaus

Treten Sie mit dem Fuß entweder auf den Hinterbau, die Hinterachsmutter oder den Gepäckträger. Heben Sie dann Ihr BERNDS-Faltrad am Sattel hoch, so dass sich das Federelement aus der Arretierung löst.

Schwingen Sie den Hinterbau nach vorn, bis das Hinterrad am Rahmenrohr anliegt: Das Hinterrad fixiert sich zusätzlich an den Speichen des Vorderrades und am Sattelrohr. Den Ständer können Sie nun einklappen, er fixiert das Vorderrad gegen Verdrehen.
Hinweis: Bei einer Kettenschaltung (auch Dual Drive) sollten Sie vor dem Einschwenken des Hinterbaus einen der oberen drei Gänge (mit größerem Ritzeldurchmesser) eingelegt haben; dadurch wird ein evtl. Abspringen der Kette verhindert.

3. Einfalten des Lenkers

Lösen Sie den Schnellspannhebel am Lenkerrohr, ziehen Sie die Lenkereinheit nach oben vom Schaft, und legen Sie sie flach am Rahmen bzw. Hinterrad auf der Kettenseite ab.

Einfalten der Sattelstütze

Lösen Sie den Schnellspannhebel an der Sattelstütze, ziehen Sie das Sattelrohr bis zum spür­ baren Anschlag aus dem Rahmen heraus, und legen Sie es links neben das Rahmenrohr ab. Fixieren Sie Sattel und Lenker mit dem Spanngurt, indem Sie den Spanngurthaken an einer Speiche befestigen.

Falten im Video

Die Faltrad-Familie

WordPress Image Lightbox